1.418 Plas­tik­fla­schen weni­ger auf unse­ren Straßen

~|elegant-themes~|elegant-themes-icon~|
~|elegant-themes~|elegant-themes-icon~|

4. Mai 2021

In einem Beitrag für das CVJM Maga­zin beschreibt Burg­hard Schun­kert, wie bei Lifegate mit einfa­chen Lösun­gen effek­tiv etwas für die Umwelt getan wird:

„Aus Plas­tik­fla­schen und wegge­wor­fe­nen Holz­pa­let­ten bauen wir klei­ne Gewächs­häu­ser, die wir dann Menschen mit Behin­de­run­gen zur Verfü­gung stel­len, um darin Gemü­se anzu­bau­en und Blumen für den Eigen­be­darf zu züch­ten, aber auch für den Verkauf am Heimat­ort, um eine klei­ne Einnah­me zu erwirt­schaf­ten. Ein versier­ter Hand­wer­ker leitet eini­ge junge Männer mit Behin­de­run­gen beim Bau an. Alle legen kräf­tig Hand an, bis so ein klei­nes, robus­tes Gebäu­de entsteht. In mehre­ren Hotels und Gäste­häu­sern und natür­lich im Lifegate-Gebäu­de sammeln wir zuvor leere Flaschen und brin­gen sie zu uns. Die Holz­pa­let­ten liegen ganz oft auf den Stra­ßen auch in Jeru­sa­lem. Wir müssen nicht lange suchen, sondern sie nur in unse­ren betag­ten Trans­por­ter einla­den und zu Lifegate brin­gen. So kostet uns dieses Projekt eigent­lich nur unse­re Sammel- und Hand­werks­ar­beit sowie ein paar Schrau­ben und Verbin­dungs­stü­cke aus Metall. Genau 1.418 Plas­tik­fla­schen haben wir im abge­bil­de­ten Gewächs­haus verbaut. Ein Trop­fen auf dem heißen Stein, aber wer weiß, viel­leicht macht unser Beispiel Schu­le und es stehen bald in vielen Gärten die Lifegate-Gewächshäuser.”

Ganzen Arti­kel lesen

Hier gibt es den voll­stän­di­gen Arti­kel als pdf-Dokument.

Weitere Beiträge

Lesung von Chris­toph Zehendner

Lesung von Chris­toph Zehendner

Über den unten stehenden Link könnt Ihr die Lesung zum Lifegate-Buch "Willkommen im Haus des Lachens" unseres  Freundes Christoph Zehendner in voller Länge ansehen!Spendenaktion Grundstückskauf! Wir...

mehr lesen
Lifegate im März 2021

Lifegate im März 2021

Verdrehte Welt Nachdem in Israel endlich ein großer Rückgang der an Corona erkrankten Menschen bekannt gegeben wurde und damit die Öffnung von Einkaufszentren, Restaurants und weiten Teilen des...

mehr lesen